RMG – Die Pottendorferlinie

Neuerscheinung 04/2024

 

 49,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Verfügbarkeit: Vorrätig

Artikelnummer: 010111074 Kategorie:

Ursprünglich errichtet, um einen Teil der Industriebetrieb im Wiener Becken an das Bahnnetz anzuschließen, fristet sie ein eher beschauliches Dasein. Da die k.k. private Südbahn-Gesellschaft von Beginn an die Betriebsführung übernommen hatte, unterband sie dadurch auch einen teuren Konkurrenzkampf. Durch die vielen Munitionsfabriken und -lager im Steinfeld, hatte diese Eisenbahnstrecke in beiden Weltkriegen eine wichtige Funktion. Nach dem Zweiten Weltkrieg nahm ihre Bedeutung ab und sie fiel wieder in einen Dornröschenschlaf. Durch die Elektrifizierung, Anfang der 1970er Jahre, nahm ihre Bedeutung im Güter-, Umleitungs- und täglichen Pendlerverkehr stark zu. Erst mit dem durchgehenden zweigleisigen Ausbau, der einem Neubau gleichkam, ist die Pottendorferlinie eine wichtige Verbindung südlich von Wien geworden. Dieses Buch beleuchtet die wechselvolle Geschichte dieser Eisenbahnstrecke, sowie auch der einzelnen Stationen und Anschlussbahnen.

Autor: Franz Haas, Ernst Smetana
Buchhülle: Hardcover mit Fadenheftung
Umfang: 216 Seiten
Grösse: A4
Fotos: S/W und Farbfotos
diverse Streckenpläne
ISBN: 978-3-903411-07-4

Verlag Railway-Media-Group

Format

A4 Hochformat

Kategorie

Schienenverkehr

Sprache

Deutsch

Thema

Bahnhöfe, Eisenbahn, Geschichte, Strecke, Triebwagen

Themen-Region

Niederösterreich, Österreich, Wien

Verlag

Railway-Media-Group

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Warenkorb
Nach oben scrollen