Die Wiener Vorortebahnen

Oscar Lazarini – ein Leben für die Lokalbahnen

 25,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Verfügbarkeit: Vorrätig

Artikelnummer: 01072944 Kategorie:

Als Oscar Lazarini im November 1907 verstarb, wurde er in Nachrufen als Schöpfer des österreichischen Lokalbahnwesens gewürdigt. Zeit seines Lebens verfolgte der aus dem heutigen Slowenien stammende Techniker seine Vision, Straßen-Eisenbahnen als Ergänzung zu den bestehenden Haupt- und Lokalbahnen zu errichten sowie teilweise auch zu betreiben. Diesen revolutionären Gedanken fasste er im Jahre 1879 in einer Publikation zusammen, die zur Grundlage des ersten Lokalbahngesetzes in Österreich wurde. Davon ausgehend plante Oscar Lazarini ein Netz an Straßen-Eisenbahnen in Wien, was von der Stadtverwaltung auch unterstützt wurde. Obwohl die Umsetzung letztlich scheiterte, blieb Lazarinis Name untrennbar mit der Relation von Laibach nach Stein oder mit der Mühlkreisbahn verbunden.

ISBN: 978-3-85028-969-6

Gröger, Roman Hans

130 Seiten, Softcover, 23,0 x 15,5 cm

Kategorie

Schienenverkehr

Sprache

Deutsch

Thema

Eisenbahn, Geschichte, Straßenbahn

Themen-Region

Österreich, Wien

Verlag

Berger

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Shopping Cart
Scroll to Top